Wieviel PS hat eigentlich ein Tesla Model S?

Das war die erste Frage der Verwandten, als Sie von dem Fahrzeug hören. Die Antwort ist so einfach nicht.

Schaut man in die Zulassungsbescheinigung, dann steht da bei Nennleistung „69 KW“, allerdings keine dazugehörigen Nenndrehzahl.

Schaut man auf die Webseite des Herstellers Tesla dann werden da für das Tesla Model S Performance als Leistung 310 KW entspricht 416 PS angegeben.  Rechnet man die 310 KW um, kommt man auf 421,5 PS. Egal ob 416 PS oder 421,5 PS.

Wesentlich beeindruckender sind dann schon die 4,4 sec. Von 0 auf 100 km/h. Und die spürt man, wenn man auf das Gaspedal tritt. Beeindruckend, diese Durchzugskraft.

Quelle: www.teslamotors.com

Ein Gedanke zu „Wieviel PS hat eigentlich ein Tesla Model S?“

  1. Guten Tag,

    die Angabe von 416 PS passen schon. Die Jungs von Tesla werden nämlich BHP (brake horsepower) angeben. Dieser Wert basiert auf dem kolonialen Maßsystem und ist eben immer etwas kleiner als unsere „metrisches“ Pferdestärke.
    Ein Online-Rechner errechnet dazu:
    310 KW:

    421,48 PS
    415,72 hp

    Aber Sie haben natürlich recht, dass bei den Werten und den 600 Nm Drehmoment, kaum eine Rolle spielt, ob es 5-6 PS mehr oder weniger sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.