Was haben Tesla Supercharger und Autobahnkirchen miteinander zu tun

Der Tesla Supercharger in Wilnsdorf liegt direkt an der Autobahnkirche Siegerland.

Nun sind ja die US-Amerikaner wesentlich gläubiger als wir deutschen, aber einen der ersten Supercharger in Deutschland gleich neben eine der wenigen Autobahnkirchen zu setzen?  Na ja, wenn es hilft….

Aber vielleicht auch keine schlechte Idee. Auf der Strecke der A1 zwischen Hamburg und Dortmund liegt der Rasthof Dammer Berge mit Autobahnkirche, mit ca. 240 km genau in der richtigen Entfernung Richtung Norden von der Supercharger-Station Wilnsdorf entfernt. Und dann könnte man die anderen Autobahnkirchen auch gleich prüfen.

Ehrlich, bei längerem Nachdenken gewinnt die Idee an Charme. Wie heißt es doch gleich auf der Seite der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

„Ruhe tanken in der Autobahnkirche“.

Leicht zu ergänzen, z.B.

„Tesla: Während Sie Strom tanken – Ruhe tanken in der Autobahnkirche“

Auf der Seite der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern heißt es weiter:

„Stopp. Gehen Sie mal vom Gas, bremsen Sie mal runter, lassen Sie mal locker. Kein Mensch auf der Welt kann es so eilig haben, dass er sich nicht mal ein paar Minuten der Besinnung gönnen kann, und genau dazu lädt das Gebäude dort vorne ein: die Autobahnkirche!“

Was ist besser geeignet als eine Ladepause am Supercharger.

AutobahnkirchenDie Lage der Autobahnkirchen findet man im Internet, der Norden ebenso wie bei den Superchargern wieder einmal überwiegend Diaspora.

Vielleicht schauen die Kollegen von Tesla trotzdem mal auf die Verteilung, eine gute Abdeckung – zumindest für den Westen, Süden und Osten Deutschlands ein gutes Vorbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.