Driving home for Christmas

Mist, nun hatte ich doch extra noch die CD mitgenommen, um direkt nach dem Start im neuen Auto einen meiner Lieblings-Weihnachtssongs zu hören.

Driving home for Christmas von Chris Rea.

Und: Funktioniert nicht. Warum? Das Auto hat kein CD Laufwerk.

Dafür USB Anschlüsse für entsprechende Geräte z.B. einen I-POD, dazu in Kürze mehr.

Aber das ist ja nicht so schlimm, denke ich, das Auto hat doch Internet. Dann google ich mal schnell nach dem Song und höre ihn über Internet denke ich:

Aber da kommen nur YouTube Videos, und die mag der Browser im Tesla nicht.  Schade, aber vielleicht auch eine Sicherheitsfunktion.

In anderen Autos in denen ein SongtextFernseher eingebaut ist, ist das Fernsehschauen während der Fahrt ja auch unterbunden.

Aber zumindest der Songtext wird angezeigt, dann kann ich ja das Lied selber singen. Meine Stimmung ist durchaus danach.

Ob das so gewollt ist? Lesen während der Fahrt? Also – besser anhalten, das Lied schmettern und anschließend weiter.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.