Die Einschläge kommen näher

Wenn ich noch daran denke, vor ca. einem Jahr eine meiner ersten Touren nach Darmstadt mit Zeit für mehrere Blogbeiträge während der Ladeweile. Immerhin war der erste SuperCharger in Wilnsdorf damals 477 km von meiner Home Ladestation entfernt und zwar nur über den Umweg Sauerlandlinie zu erreichen und dieser auch gleichzeitig der einzige auf der Strecke. Fahrtzeit mit Ladeweile® damals ca. 9 Stunden.

Foto 1Und heute: Zwar noch kein offizieller öffentlicher SuperCharger in Hamburg nur der von mir als erstem noch in der beginnenden Bauphase entdeckte Supercharger am ServiceCenter Hamburg.

IMG_7011Aber im Radius bis 300 km rund um Hamburg gibt es jetzt alleine 12 SuperCharger, davon 4 in Dänemark und 8 in Norddeutschland, wovon allerdings die meisten auch erst in den letzten Wochen vor Weihnachten eröffnet wurden bzw. im Fall von Fallingbostel nur provisorisch auf einer Palette bereitgestellt wurden.

Aber immerhin. Jetzt können die Skandinavier endlich zum Skifahren oder ans Mittelmeer ohne 3-4 Stunden Zwischenhalt in Hamburg. Und ohne dass Tesla das von mir entwickelte Konzept des SuperShuttles“®“ aufgreifen musste.

Und ich komme jetzt durch den massiven SuperCharger Ausbau SuperSchnell“®“ nach Frankfurt bzw. Darmstadt. War es vor einem Jahr noch ein SuperCharger auf der Umwegstrecke gibt es inzwischen auf der schnellsten direkten Strecke A5/A7  schon fünf SuperCharger (Fallingbostel, Rhüden, Lutterberg, Malsfeld, Mücke). So dass die ca. 500 km locker auch mit Höchstgeschwindigkeit zu bewältigen sind. Oder bei einem guten Mitteltempo so wie heute Abend in fünfeinhalb Stunden (inkl. aller Pausen/Ladeweilen®).

Ein Gedanke zu „Die Einschläge kommen näher“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.