Supercharger in Stockelsdorf

Am Samstag habe ich erstmals eine öffentliche CCS Ladestation genutzt und zwar die der Stadtwerke Stockelsdorf auf dem Parkplatz des dortigen Famila Marktes.

Die Ladeleistung bei einem Batteriestand von ca. 45% war mit 28 kW eher schwach, ich hatte mir von CCS mehr erwartet.

Warum nun die Aussage „Supercharger“ in Stockelsdorf. Ganz einfach am Ende des Ladevorgangs meldet sich mein Smartphone mit der Meldung, dass das „Supercharging“ abgeschlossen ist und ab sofort Blockiergebühren anfallen. Da hat Tesla die CCS Integration noch nicht zu Ende gedacht. Nicht jede CCS Station ist ein Supercharger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.