Soll ich mein Tesla Model S verkaufen?

Die Frage könnte ich mir stellen, wenn ich dem Artikel im Business Insider glauben darf.

Used Tesla Cars Can Cost $30,000 More Than New Ones

Ob das, was für die USA gilt, auch für Deutschland gilt, müsste man genauer untersuchen.
Auf Autoscout findet man zumindest einige Angebote an Gebrauchtfahrzeugen (teilweise sogar als Erstzulassung) mit einem Preis oberhalb des Neupreises. Der teuerste Wagen heute wird für 122.900 € angeboten. Selbst bei Vollausstattung ist dieser Preis als Neuwagen direkt bei Tesla nicht erreichbar.
Hat da jemand Muffen bekommen, weil die Autos abfackeln? Oder will da nur jemand Geschäft machen?
Ich will aber keine Hoffnung schüren. Mein Model S werde ich nicht verkaufen.

 

3 Gedanken zu „Soll ich mein Tesla Model S verkaufen?“

  1. Ich frage mich, wenn der Tesla Model S so cool ist, warum gehen dann die Zulassungszahlen hier bei uns in Deutschland nicht durch die Decke?
    Der hohe Preis kann es ja nicht sein den die Leute hier von einem Kauf abhalten. Eine vergleichbar ausgestattete E-Klasse oder 5er Reihe ist nicht billiger.
    Norwegen macht es vor, aber allein an den „Privilegien“ für E-Autos kann es nicht liegen.

    1. Hallo Herr Bauer,

      Norwegen ist da schon anders: Durch die Steuervorteile ist das Tesla Model S dort zum gleichen Preis wie ein VW Golf zu haben.

      Die Gründe liegen sicherlich eher in der Skepsis der Deutschen und ganz sicherlich auch noch an den fehlenden Schnellladestationen bundesweit. Wenn die erst mal Ende 2014 flächendeckend verfügbar sind und es sich dann herumspricht, dass der Strom für Teslafahrer dort kostenlos ist, wird sich sicherlich einiges ändern.

      1. Es sind nicht nur die Steuervorteile Norwegens. Der Strom ist dort viiiiel billiger als in Deutschland. Und Benzin/Diesel dtl. teurer.

        Der hohe Strompreis in Deutschland ist schon erstaunlich. Ich zahle in Österreich nachts 12,5cent/kWh für Ökostrom! (s. http://www.vkw.at/inhalt/at/oekostrom-haushalt-vlbg-oekostromprivat24.htm ) – für Benzin/Diesel gibt es in ganz Europa nicht so hohe Preisunterschiede. Warum für Strom?

        Mit meinen Stromkosten sind die Energiekosten eines Elektrofahrzeuges so niedrig, dass sie kaum noch wahrgenommen werden. Tatsächlich sind die Kosten für den Reifenverschleiß eines Teslas teurer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.