Ladeanschluss entriegeln ohne Smart Phone

Was kann passieren:

Das Fahrzeug befindet sich im Ladevorgang an einer „Nicht Tesla“ Ladestation. D.h. die Taste auf dem Stecker zum Beenden des Ladevorgangs steht nicht zur Verfügung.

Ein Smartphone steht ebenfalls nicht zur Verfügung. Oder das Smartphone hat einfach mal wieder das Model 3 aus der App geschmissen.

Die Schlüsselkarte hilft hier nicht weiter, mit dieser kann der Ladeanschluss nicht entriegelt werden

Laut Benutzerhandbuch kann auf dem Touchscreen der Ladevorgang beendet werden. Das stimmt zwar, aber der Anschluss entriegelt nicht. Der Button wechselt von „Ladevorgang stoppen“ zu „Ladevorgang starten“. Und das geht dann immer  hin und her.

Der Button wechselt erst auf die Funktion „Ladeanschluss entriegeln“, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Nun kann man nicht immer warten bis dieses geschehen ist.

Ergänzung (07.04.2019) Über einen anderen Tesla Fahrer bin ich auf die Funktion aufmerksam geworden, die Tesla vorgesehen hat, aber nicht explizit beschreibt (siehe unten Möglichkeit 4)

Möglichkeit 1: (laut Benutzerhandbuch)

Manuelles Entriegeln über ein Kabel im Kofferraum:

Keine wirkliche Alternative, wo doch selbst Tesla empfiehlt, das nur in Ausnahmefällen zu machen.

 

 

Möglichkeit 2: (ein Workaround)

Verändern des Limits für die Batterieladung auf dem Touchscreen. Dann springt der Button auf entriegeln.

Möglichkeit 3: (meine Empfehlung)

Nutzung des Schlüssels (Key Fob), den man als Zubehör bestellen kann.

Möglichkeit 4:

man nutzt due von Tesla vorgesehene Funktion am Touch Screen. Das Schloß ist nur nutzbar, wenn das Lden gestoppt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.